Voriger
Nächster

Kunterbunt

Kinder sind von Natur aus neugierig und voller Entdeckerfreude. Besonders auf Reisen gibt es viel zu erkunden, zu hinterfragen und zu erforschen. Rückblickend auf unsere Erfahrung in der Tourismusbranche mussten wir feststellen, dass Familienreisen zwar oft für Kinder, aber in den seltensten Fällen mit Kindern geplant werden. Das möchten wir ändern!
Die beste Art zu lernen geschieht durch Abenteuer!
So entstand die Idee, einen Reiseführer für Kinder zu entwickeln, bei dem Kinder aktiv die Reise mitplanen, strukturieren und organisieren können. Ein Buch, mit dem wir es Kindern ermöglichen möchten über Kultur, Geschichte, und Natur in einer kinderfreundlichen Art zu lernen, zu lesen und ihren Wissendurst auf unsere bunte Welt zu stillen.
Kunter…grün? …blau? …rot? …gelb? …bunt? Kunterbunt?
Was verbirgt sich hinter der Reihe „Kunterbunt“?

Die Antwort ist einfach: liebevoll gestaltete farbenfrohere Reiseführer für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren und für alle, die Lust haben, die Welt mit Kinderaugen zu entdecken!

Welcher Reiseführer passt zu mir?

KunterGRÜN für alle Naturfreunde

KunterBLAU für alle Actionbegeisterten

KunterROT für alle Forscher und Entdecker

KunterGELB für alle Reiselustigen

Und wer noch gar nicht weiß, worauf er Lust hat, für den ist Kunterbunt genau das Richtige! Hier findet Ihr alle Inhalte aus den vier Minibüchern zusammen.

Was haben eine Möwe, ein Esel, ein Bär, eine Katze, ein Hund und ein Hahn gemeinsam?
Der Nachdenkliche wird jetzt ins Grübeln kommen.
Der Spontane wird rufen „Das sind doch Tiere!“
Der Kluge wird ergänzen „Wirbeltiere, um genau zu sein!“
Und der Cleverste wird sagen: „Das sind doch die aufgeweckten Tiere aus den Kunterbunt-Büchern!“

Richtig! Für unsere Kinderreiseführer in Bremen, Hamburg und Berlin haben wir uns diese sechs Tiere als Unterstützung besorgt. Gemeinsam mit unseren tierischen Co-Autoren können Kinder die Stadt und ihre Umgebung entdecken, erforschen und viel neues lernen. Ob für den naturbegeisterten Outdoorentdecker, den aktiven und neugierigen Spaßliebhaber oder den wissbegierigen Pfiffikus. Hier bekommt jeder die Möglichkeit die Stadt auf seine Art selbst zu entdecken.